Wir haben unseren Experten für Polsterklebstoffe, Mariusz Stróżak, auf den neuen SIMALFA® 825 angesetzt und die neue Type auf Herz und Nieren testen lassen.

Das Fazit: „Der beste Klebstoff für die Verklebung von Schaumstoff in der Polsterindustrie, mit dem ich je gearbeitet habe.“

  • Super schnell in der Anwendung
  • Sofortige Weiterverarbeitung
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
  • Bleibt repositionierbar

Klebstoffe sind bei der Herstellung von Polstermöbeln ein zentraler Bestandteil

Hallo Mariusz. Du arbeitest schon länger bei SIMALFA® und in der Polstermöbelindustrie. Das heisst, dass Du schon so einiges verklebt hast. Was macht Dich zum Experten für Verklebungen in der Polsterindustrie?

Das ist richtig. Ich arbeite schon seit 1998 in der Polstermöbelindustrie und seit 2004 befasse ich mich mit Klebstoffen für diese Branche. Klebstoffe sind bei der Herstellung von Polstermöbeln ein zentraler Bestandteil und werden an verschiedenen Orten eingesetzt. Bei meiner Arbeit habe ich schon so einige Klebstoffmarken von unterschiedlichen Herstellern verarbeitet, geprüft und verglichen.
Speziell beim Polstern von hochwertigen Produkten der Möbelindustrie sind die Ansprüche an den Klebstoffauftrag und die Verarbeitung besonders anspruchsvoll. Kompliziert entworfene Polstermöbel sind ohne einen hochwertigen Klebstoff nicht zu verkleben. Darum kann der perfekte Klebstoff leicht verarbeitet werden und überzeugt im Endprodukt mit einer langen Haltbarkeit.

Anforderungen von Polstereien an Klebbstoffe

  • Sehr schnelle Anfangshaftung
  • Verklebungen unter starker Spannung
  • Repositionierbar während der Verarbeitung
  • Verklebungen mit diversen Holzarten
  • Verklebungen mit diversen Kunststoffen/Plastiksorten
  • Erfüllung von Umweltauflagen
  • Geruchlos
  • Weiche Klebenähte

Eingesetzte Materialien, die mit SIMALFA® 825 verklebt werden:

  • Polyurethanschaum
  • HR-Schaum
  • Formschaum
  • Holz
  • MDF
  • Spanplatten
  • Kunststoffe
  • Polsterwatte
  • Corovin
  • Karton

Anforderungen an Klebstoffe für Polsterverklebungen

Du sprichst von hohen Anforderungen, welche an die Verklebung gestellt werden. Wie werden diese Anforderungen heute erfüllt?

In der Polstermöbelindustrie werden für viele Verklebungen lösungsmittelhaltige Produkte eingesetzt, welche noch immer weit verbreitet sind. Bei einer genaueren Betrachtung sehen wir aber einige Nachteile für den Verarbeiter, wie auch für den Endverbraucher.
Sobald die zu verklebenden Materialien zusammengefügt werden, ist es nicht mehr möglich, sie neu zu positionieren. Dies bedeutet, dass der Anwender am Werkstück keine Korrekturen mehr vornehmen kann.
Im Endprodukt bleiben Klebstoffe auf Lösungsmittelbasis klebrig und verlieren schnell ihre Flexibilität. Verliert die Klebenaht ihre Elastizität führt das dazu, dass sie zu bröckeln beginnt. Es ist offensichtlich, dass sich dies negativ auf die Qualität des Polstermöbels auswirkt.
Und natürlich wissen wir alle, dass die flüchtigen Lösemittel schädlich für die Umwelt sind und sich negativ auf die Gesundheit und die Sicherheit der Verarbeiter auswirken. Die Rückstände der Lösemittel finden sich auch im Endprodukt wieder.

SIMALFA® 825 ist der erste wasserbasierte Klebstoff, den ich kenne, welcher auch bei gepolsterten Produkten wirklich repositionierbar bleibt.

Mariusz Stróżak, SIMALFA® Polsterexperte

Wasserbasierte Klebstoffe in der Polsterindustrie

Es scheint, als würde Dich das nicht überzeugen. Was ist mit wasserbasierten Klebstoffen?

Es gibt Anwendungen, bei welchen wasserbasierte Klebstoffe zum Einsatz kommen und auch gut funktionieren. Aber auch hier gibt es Einschränkungen, welche berücksichtigt werden müssen.
Da bei der Verklebung hohe Spannungen des Schaumstoffs aufgenommen werden, müssen auch wasserbasierte Klebstoffe schnell haften. Bisher konnten Verklebungen unter Spannung nur in begrenztem Umfang durchgeführt werden, da eine hohe Anfangshaftung erforderlich ist. Dadurch lassen sich Werkstücke nicht oder nur beschränkt repositionieren.
Dazu kommt, dass klassische wasserbasierte Klebstoffe in der Polsterindustrie nur ein beschränktes Einsatzgebiet haben. Das hat damit zu tun, dass sich nicht alle in diesem Anwendungsbereich eingesetzten Materialien wasserbasiert verkleben lassen.

Der beste Klebstoff für die Verklebung von Schaumstoff in der Polsterindustrie, mit dem ich je gearbeitet habe.

Mariusz Stróżak, SIMALFA® Polsterexperte

Wie erfüllt SIMALFA® ​​825 diese Anforderungen?

Seit geraumer Zeit haben wir bei verschiedenen Kunden aus der Polsterindustrie den neuen SIMALFA® 825 im Einsatz. Das ist ein wasserbasierter 2-komponenten Klebstoff, der selbst mich überzeugt. Und das kommt nicht allzu oft vor.
Die Geschwindigkeit mit der der Klebstoff verarbeitet werden kann, die Fähigkeit weitere Produktionsschritte schnell in Angriff zu nehmen und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von SIMALFA® 825 sind einfach überwältigend. Der Klebstoff verbindet mühelos die in der Polsterindustrie verwendeten Materialien. Und gerade bei den branchentypischen Verklebungen von Schaumstoff auf Holz schneidet SIMALFA® 825 am besten ab. Wir haben alles an Holz getestet, was uns in die Finger kam. Hartholz, Weichholz, Sperrholz, Spanplatten, HDF, MDF, OSB usw. Selbst wenn der Schaumstoff unter extrem hoher Spannung verklebt wird, SIMALFA® 825 hält der Belastung problemlos stand.
Auch Verklebungen auf Kunststoff sind kein Problem.
Aber es kommt noch besser. Wir haben von Repositionierung gesprochen. SIMALFA® 825 ist der erste wasserbasierte Klebstoff, den ich kenne, welcher auch bei gepolsterten Produkten wirklich repositionierbar bleibt. Das ist eine entscheidende Hilfe für jeden Polsterer.

SIMALFA® 825 begeistert Polsterer dank überragender performance

Also alles, was das Herz eines Polsterers begehrt?

Kann man so sagen (lacht). SIMALFA® 825 hat mich überzeugt. Nun, Du wirst sagen, dass ich als SIMALFA® Mitarbeiter voreingenommen bin und du magst recht haben. Lass es mich so erklären:
Wir waren in der Produktion eines unserer Kunden. Da sagte der Produktionsleiter zu mir, dass SIMALFA® 825 der erste Klebstoff auf Wasserbasis ist, mit dem er seine lösungsmittelhaltigen Produkte vollständig ersetzen kann. Wenn er also von heute auf morgen Lösemittel aus seiner Polsterei entfernen müsste, weiss er, dass er dank SIMALFA® 825 gut schlafen kann. Und das will etwas heissen.

Expertenmeinung von Mariusz Stróżak. Er begann seine Karriere in der Polstermöbelindustrie im Jahr 1998. Seit 2004 arbeitet er mit Klebstoffen für die Schaumstoffindustrie, die letzten Jahre als Klebstoffexperte für SIMALFA®. Durch seine Karriere weiss er, was bei Verklebungen in der Polstermöbelindustrie wichtig ist und warum die Anforderungen an den Klebstoff in dieser Branche besonders hoch sind.

Vorteile mit SIMALFA® 825

  • Verklebt alle Polstermaterialien auf Schaumstoff
  • Speziell gut geeignet für die Verklebung von Schaumstoff und Holz
  • Verklebt Schaumstoff auf Kunststoff problemlos
  • Bleibt während der Verarbeitung repositionierbar
  • Ausgezeichnete Fliessfähigkeit – verbessert die Verarbeitung
  • Schnelles Applizieren ohne Pumpen oder Druckbehälter (SIMALFA® Freifluss-System)
  • Sehr starke und flexible Endhaftung
SIMALFA® 825
Interview-Mariusz-825

Erleben Sie SIMALFA® an einer der nächsten Messen

2020-06-02T16:30:56+02:00

IEX

23.06.2021 - 24.06.2021
Nürnberg, Deutschland
Stand: E40, Halle: 6

Unsere Experten beraten Sie gerne


    Datenschutzerklärung:
    Die Daten, die Sie beim Absenden dieses Formulars angeben, werden von der ALFA Klebstoffe AG gespeichert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier Datenschutzerklärung

    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu



    Unsere Experten beraten Sie gerne


      Datenschutzerklärung:
      Die Daten, die Sie beim Absenden dieses Formulars angeben, werden von der ALFA Klebstoffe AG gespeichert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier Datenschutzerklärung

      Ich stimme der Datenschutzerklärung zu